Häufige Fragen

Bitte unterstützt uns, dass die Lichterfest-Tradition weiterlebt und beachtet die geltende Parkordnung der Landeshauptstadt Stuttgart. Betretet nicht die Blumenbeete und schont unsere Umwelt. Bitte verwendet für eure Abfälle und für Verpackungen von Speisen und Getränken die vorhandenen Müllbehälter.

Zu eurer Sicherheit sind die Feuerwerkszonen durch eine Absperrung und entsprechende Ausschilderungen als Sicherheitsbereiche gekennzeichnet. Ab ca. 21.45 Uhr müssen alle Besucher diese Sicherheitsbereiche verlassen, damit ein rechtzeitiger Feuerwerksbeginn gewährleistet ist. Der Besuch des Höhenparks Killesberg, insbesondere während der Dauer des Feuerwerks, erfolgt auf eigene Gefahr.

Wir danken euch für euer Verständnis und wünschen euch einen unvergesslichen Tag im Höhenpark Killesberg.

Das Mitbringen von Speisen und alkoholfreien Getränken in für den Eigenverzehr üblichen Mengen ist erlaubt (Pro Person maximal eine 1,5l PET Flasche). Verboten sind alkoholische Getränke aller Art. Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Flaschen, Becher, Krüge und Dosen, die aus zerbrechlichem, splitterndem oder besonders hartem Material hergestellt sind, mit auf das Gelände genommen werden. Bitte beachtet unsere Park- und Platzordnung für weitere Informationen

Nach Beschluss des Amts für öffentliche Ordnung besteht für den Besuch des Lichterfestes keine Altersbeschränkung - ob in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder nicht.

Das Mitbringen von Hunden ist nicht gestattet. Eine Ausnahme stellen selbstverständlich Blinden- und sonstige Assistenzhunde dar.

Nein. Es ist generell verboten, zu grillen oder ein Lagerfeuer zu entfachen. Die Benutzung von Gaskochern und Gasgeräten ist den Besuchern ebenso nicht gestattet.

  •  Alkoholische Getränke
  • Zerbrechliche Gegenstände wie Glasflaschen und Krüge
  • Wasserpfeifen/Shishas
  • Gefährliche Gegenstände wie z. B. Waffen
  • Drohnen
  • Fahrräder, Inlineskates, Skateboards
  • Sonnenschirme

  • Kinderwagen
  • Kamerastative (bitte achten Sie darauf, auch beim Transport niemanden zu verletzen
  • Regenschirme

Während des Lichterfestes können Sie im Veranstalterbüro am Biergarten Perkins Park nachfragen. Nach dem Ende der Veranstaltung werden alle Fundstücke zunächst für rund drei Wochen im Verwaltungsgebäude der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft auf dem Cannstatter Wasen aufbewahrt. Bitte schreiben Sie uns in diesem Fall über das Kontaktformular eine Nachricht mit einer genauen Beschreibung des verloren gegangenen Gegenstandes und Ihren Kontaktdaten. Anschließend gehen diese an das Fundbüro der Landeshauptstadt Stuttgart.

Nein, ein Wiedereinlass ist leider nicht möglich.

Die Bewerbungsphase für das Volkswagen Lichterfest 2017 ist abgeschlossen.

Wir freuen uns ab Januar 2018 wieder über Bewerbungen für das Lichterfest 2018 (14. Juli). Bitte sendet diese an info@lichterfest-stuttgart.de und fügt den Unterlagen eine Beschreibung und einige Bilder bei.

Wir dürfen nicht mit in den Park: