Zeitplan

Wir freuen uns über euren Besuch beim Volkswagen Lichterfest und wünschen euch einige wunderschöne Stunden im Höhenpark Killesberg. Erlebt und genießt einen schönen Sommerabend mit vielen Attraktionen sowie einem faszinierenden Musikfeuerwerk.

16.00 Uhr

Öffnung des Höhenparks Killesberg
 

16.00 - 20.30 Uhr

  • Killesberg-Dampf-Liliputbahnen „Blitzschwoab", „Tazzelwurm" und „Santa Maria"
  • Mitmach-Clownerei und Kinderschminken
  • Bungeetrampolin und Hüpfburgen
  • Riesenseifenblasen zum Staunen und selbst mitmachen mit „Klausi Klücklich" im Akazienwäldchen
  • Zauberstäbe selbst gestalten mit „Prinz Orlando"
  • Poi-Mitmachaktion: Mit Licht spielen, Kinder und Erwachsene können an Schnüren befestigte Leuchtbälle (Poi) ausliehen und damit spielen. Diese Licht Tänze kommen besonders gut auf Fotos zur Geltung. Kinder und Erwachsene können kostenlos mit LED Poi spielen und werden damit Teil einer Lichtinszenierung. Dieses „light painting“ ist nicht nur ein Highlight fürs Auge, sondern kommt besonders gut auf Fotos zur Geltung. Die Besucher haben Spaß mitzumachen.

Historischer Jahrmarkt mit Pferdekarussell, Schiffschaukel, Zylinderwurfbude und Waffelbäckerei.

Smartphonecases aus Holz, handgemachter Schmuck, Designer-Taschen aus recyceltem Material u.v.m. – der Kunsthandwerkermarkt „Art im Park" lockt mit einem vielfältigen Angebot in den Höhenpark. Aussteller aus Stuttgart und der Region erwarten die Besucher des Lichterfestes.
Ihr seid selbst Kunsthandwerker?! Dann bewerbt euch noch bis zum 04. Mai 2018 - wir freuen uns auf euch! 

DIE NEUE 107.7 Lichterfest-Party – grandiose Stimmung und die Lust mitzusingen sind hier vorprogrammiert!  

Auch in diesem Jahr hat Morgenmoderator Christian Krack ein tolles Programm für die Freilichtbühne zusammengestellt: Bei den Partyprofis der Liveband Alarm muss man einfach mittanzen und auch DIE NEUE 107.7-DJ Wolle hat genau die Musik im Gepäck, die man für eine unvergessliche Sommerparty braucht.   Eingeläutet wird der Abend von der Stuttgarter Nachwuchsband Tune Circus. Ihre eigenen „Alternative“ Rocksongs sind der perfekte Start beim Volkswagen Lichterfest und bringen Sommerfeeling pur.  

Am Eingang der Freilichtbühne steht der große DIE NEUE 107.7 Aktionsstand für alle kleinen und großen Radiofans bereit.  

http://alarm-live.de/

http://www.tunecircus.de/  

Ablauf Freilichtbühne 107.7:

16.00-17.00 Uhr: „Bester Rock und Pop“ mit Christian Krack

17.00-18.00 Uhr: DIE NEUE 107.7 DJ Wolle mit Christian Krack

18.00-18.30 Uhr: Tune Circus

18.30-19.00 Uhr: DIE NEUE 107.7 DJ Wolle

19.00-19.35 Uhr: Partyband ALARM

19.35-19.55 Uhr: DIE NEUE 107.7 DJ Wolle

19.55-20.45 Uhr: Partyband ALARM

20.45-21.05 Uhr: DIE NEUE 107.7 DJ Wolle

21.05-22.12 Uhr: Partyband ALARM

22.48-00.00 Uhr: Partyband ALARM

MARSPOL Nachts um 2 brennt in der Netanyastraße, der Proberaumhochburg von Gießen noch genau ein Licht, denn Marius, Dominik, Marc und Matthias machen eine Sache ziemlich gerne: Songs schreiben. Den ganzen Tag und eben auch nachts, 7 Tage die Woche, also eigentlich immer. Und wenn sie gerade mal keine Musik machen, zum Beispiel auf der Arbeit oder in der Uni, dann denken sie ans Musikmachen. Nicht zuletzt deshalb hat die Gießener Band innerhalb kürzester Zeit so einiges auf die Beine gestellt: Eine EP, mehrere Singles, Musikvideos in Eigenregie, zahlreiche Gigs (u. A. als Support für Mark Forster oder für den hessischen Rundfunk), sowie Airplays auf YOU FM und planet radio.   

Die charismatische Stimme von Frontmann Marius polarisiert. Sie erzählt ihre eigenen Geschichten - und plötzlich ist man mittendrin. Zwischen Wünschen und Rückschlägen, Beziehung und großen Plänen, zwischen Nummer sicher und mal was wagen. Themen, die irgendwie jeden schon einmal nicht haben schlafen lassen - ganz persönlich und ganz direkt. Was die Songs besonders spannend macht, ist die dennoch ganz für sich stehende Musik: Moderne Beats, mehrstimmiger Gesang und Instrumental-Hooks, die im Ohr bleiben. Die Symbiose aus Elektro-Elementen und echten Instrumenten formt den modernen und dennoch nach Band klingenden Sound von Marspol. Alles ist ausgecheckt, jeder weiß, was der andere tut, perfektes Teamwork - auch live.  

So wie die Jungs für ihre Songs brennen, so brennt wohl auch das Licht in der Netanyastraße noch weiter bis nachts um 2! Von Marspol wird man in Zukunft noch so einiges hören.   https://www.facebook.com/MarspolMusik/     

MATU Die Boybandreform

MATU steht für ehrliche und handgemachte Musik, die ins Ohr und unter die Haut geht. Getreu nach dem Motto, dass Deutsch Pop kein Schimpfwort ist, reihen sie sich zwischen den Großen ein, bringen jedoch ihren ganz eigenen Stil in das Genre mit. Die Jungs wollen Momente einfangen anstatt glatte Klischees zu bedienen und bleiben sich dabei immer selbst treu.  

Die Boybandreform, so nannte es die Stuttgarter Zeitung - weil MATU aus dem gewöhnlichen Raster herausbricht. Die Jungs spielen ihre Shows komplett live und stehen zu ihren Macken. Denn die Ecken und Kanten sind das, was die Band zu dem macht, was sie ist.  

Und jetzt die Frage: was bleibt? Eine Boyband, die eigentlich gar keine ist - Fünf junge Musiker, die mit Leidenschaft und Motivation am Werk sind und frischen Wind in das PopBusiness bringen. MATU traut sich, aus dem Schema auszubrechen und bleibt sich dabei auf ganzer Linie selbst treu. Das Debütalbum erscheint im April 2018 und ist erst der Anfang – und „Alles was bleibt“ kommt danach.

BRUCKNER

Flüsternde Gitarrenklänge, zwei Stimmen, die in die tieferen Hautschichten dringen, ein blonder Lockenkopf, daneben ein kleinerer, braunhaariger. Gestatten: Bruckner. Man sieht den Brüdern Jakob und Matti Bruckner ihre Verwandtschaft vielleicht nicht sofort an, aber man hört sie. Kein Wunder, schließlich haben sie sich sechs Jahre lang ein Stockbett geteilt und schon von Kindesbeinen an zusammen Musik gemacht. Die beiden wachsen auf dem oberbayrischen Land fern vom Lärm der Großstadt auf.

Trotzdem ist in der Familie Bruckner dank drei älteren Geschwistern immer was los, und man muss Mittel finden sich Gehör zu verschaffen. Jakob, der in seiner Kindheit den Ruf genießt seine Gedanken ausschließlich schreiend zu äußern, bekommt vom musikalischen Vater Wege aufgezeigt dies auf angenehme Art zu tun. So lernen die Brüder wie der Rest der Familie früh Klavier zu spielen und zu singen. In der Pubertät gesellen sich zum Tasteninstrument eine Gitarre und ein Schlagzeug, und das musikalische Genre passt sich der rebellischen Phase an. Die beiden sind bis zum Eintritt Jakobs ins Gymnasium unzertrennlich und beschäftigen sich danach je nach Hormonspiegel mal mehr und mal weniger miteinander. Gegen Ende der Schulzeit wird die nächtliche Stille des väterlichen Musikkellers zur Heimat von Jakobs Melodien. Nirgendwo sonst bietet sich den leisen Tönen von Akustikgitarre und dem gedämpften Klavier so viel Raum. Die Stille wird zum elementaren Bestandteil seiner Musik. Regelmäßig muss er nach nächtlichem Musizieren in der Schule aufgeweckt werden.

Als Jakob sich mit Beginn des Studiums von seiner Jugendband trennt um seinem Soloprojekt nachzugehen entdeckt er in Matti einen euphorischen Mitstreiter. Der kleine stellt für den großen Bruder alles hinten an und spielt an seiner Seite knapp 200 Konzerte. Sie bespielen große Bühnen vor großen Künstlern wie Mark Forster, Adel Tawil und Christina Stürmer. Im deutschen Liedermacher Gregor Meyle entdecken die Brüder einen großen Unterstützer: „Die Gebrüder Bruckner machen alles richtig. Authentische Jungs, bewegende Songs und Geschichten. Wir haben sie gerne auf Tour dabei!“ Erst auf seinen Vorschlag denken die beiden über das naheliegende nach und beschließen kurzerhand aus Jakobs Solo- ein Brüderprojekt zu machen. Bruckner klingt nach der vollen Dröhnung Leben, der ewigen Sehnsucht nach dem Ankommen und den vielen Stationen dazwischen. Vielleicht melancholisch, aber niemals traurig wird man mitgerissen auf eine Reise ans Meer, zu unendlichen Sommertagen und dem Glück zu leben.

www.jakobbruckner.de  

Nach dem Feuerwerk: DASDING DJ LXQ  

Ablauf DASDING-Bühne:

17:30 – 18:15 Uhr:  Marspol

18:45 – 19:30 Uhr:  MATU

20:00 – 21:00 Uhr: BRUCKNER

22:45 – 00:00 Uhr: DASDING DJ LXQ

Keep Away From Fire Keep Away From Fire ist Daniel Vogrin, der 2015 den ersten Grundstein für sein Singer/Songwriter-Projekt legte. Der Grund warum Daniel, das vielseitige Multitalent und Frontmann, mit derart viel Begeisterung aufgenommen wird, ist simpel: Seine Performance geschieht aus reinem Herzen, innerer Überzeugung und purer Leidenschaft. Die Musik von Keep Away From Fire ist getragen von Klängen der Akustikgitarre, rhythmischen Elementen, sowie auch mal einer handfesten oder verhallten E-Gitarre. Die sphärisch-hypnotischen Gänsehautmomente und die immer wieder auftauchende Loop Station sind mit dem eigenen Blick auf die Welt verquickt. Der Soundtrack eines Menschen, der auf Messers Schneide zwischen Resignation und Willensstärke balanciert. Momente, die den Alltagsstress vergessen lassen. Resultierend in der Komplexität des einfachen Raumes und auf den Punkt gebracht. In seiner kompromisslosen Live-Show legt Daniel besonderen Wert darauf, jeden Ton so zu spielen, als könnte er sein letzter sein: Keep Away From Fire. 

Fuchs & Krüml

Fuchs & Krüml – eine Gitarre und ein Cello gepaart mit Leichtfüßigen deutschen testen und der unbändigen Begeisterung für die Musik! Was tun, wenn der Frontmann einer Punkband einen akustischen Solo-Versuch starten will? Er holt such eine Cellistin als Unterstützung dazu. Was dabei rauskommt? Unglaublich erfrischende Abende mit der geteilten Leidenschaft des Musizierens. Obwohl der erste gemeinsame Auftritt eher einer spontanen Nacht-und-Nebel-Aktion glich, war dieser so erfolgreich, dass dem Duo schnell klar wurde: Wir müssen damit weitermachen! Und so formatierte sich aus dem Sänger so wie Basser von Fox Named King und der Cellistin von Café 612 eine neue musikalische Einheit – Fuchs & Krüml 

Inkfields

Inkfields is the brainchild of singer-songwriter Samuel James-Griffiths. The combination of innovative, live-loop performances, thickly textured records and original hand-drawn artwork, make Inkfields a unique artist. Similarities have been drawn with Alt J, Arctic Monkeys, Radiohead and Coldplay. Inkfields has been well-recieved, consistently gaining positive reviews from the press:   Glorious offering' Jim Gellatly, Amazing RadioInfectious melodies and confident charismatic vocals’ Indie BuddieRelaxing guitar and an extraordinary voice’ Jens Fröhlich, Südkurier Zeitung Lyrically strong and musically impressive’ Bettina Bergstedt, Darmstädter Echo  Daniel Weber: Daniel Weber, gewöhnlicher Name, ungewöhnlicher Stil. Mit Einflüssen aus Folk, Jazz und Blues geschriebenen Liedern möchte er seine Zuhörer bewegen. Es geht um Liebe, Träume und das gute Leben. Nach den ersten Auftritten 2015 und einer längeren Abwesenheit, heißt es jetzt wieder intime Lieder auf die Bühne zu bringen und Geschichten zu erzählen.  

Miricalls

Mal episch, mal groovig, mal emotional und doch unverwechselbar. Eine voluminöse Stimme, mit jeder Menge Vielfalt und 1000 Details: Das ist die Debüt EP von Miricalls: Dare To Be You! Die Lokal-Medien Stuttgarts bezeichnen Miricalls als "die neue BritishPop Hoffnung Stuttgarts" und als "sehr umtriebige junge Sängerin, an der neben der Stimme die Flexibilität auffällt. Von der minimalistischen Akustikbesetzung bis zur neunköpfigen Band!" Die "Neue Musikhoffnung aus Stuttgart". bigFM beschreibt Miricalls in kurzen Worten: “Dynamischer Sound trifft auf eine einzigartige Stimme! Tiefgründige Texte mit natürlicher Ausdruckskraft ergänzen den eingängigen Sound ihrer Musik perfekt und sorgen für ein gehaltvolles Gesamtkunstwerk. In ihrer Heimat ist Miricalls bereits mehr als ein Geheimtipp – und das war erst der Anfang!“ Miricalls spielte 2017 über 50 Gigs und geht zur Veröffentlichung der Single 2018 auf Tour und steht gerne für Interviews zur Verfügung! „Die Welt ist voller Wunder und es liegt an dir, ob du sie siehst.” – Miricalls

Ablauf:

17:00 – 17:45:        Keep away from fire

18:15 – 19:00:        Fuchs und Krüml

19:30 – 20:15:        Inkfields

20:45 – 21:30:        Daniel Weber

22:45 – 00:00:        Miricalls  

Wer möchte nicht an einer der schönsten Open Air Locations der Stadt zu den Klängen von einem Top Headliner wie Karotte tanzen?! Ihr glaubt das geht nicht?!? Und wie das geht: Die Macher des SEMF machen es auf der Bühne am Lindenhain möglich. Sie bitten nicht nur einen der international renommiertesten DJ's der elektronischen Musik zum Tanz im Park, sondern auch ganz viel lokale Power.

Die Bühnenzeiten: 

16:00:     Janjoulow B2B Lena Bee

17:15:     Alexander Maier B2B Philipp Werner

18:30:     kriZe B2B Nemelka

20:00:     Karotte (Break New Soil – Frankfurt)

22:50:     Alex Bartz B2B Peter Kneer

Mit der Eintrittskarte zum Volkswagen Lichterfest habt ihr anschließend bis 1 Uhr freien Eintritt zur offiziellen Aftershow Party in einem der am meisten angesagten Clubs in Stuttgart - dem KOWALSKI!

Faszinierende Klänge, Licht und Schatten, Farbenvielfalt und zauberhafte Lichtelemente - sobald die Dämmerung einsetzt, verwandelt sich der Höhenpark in ein buntes Lichtermeer. Beim Schlendern durch den Park gibt es natürlich viel zu entdecken.

Im Zauberwald erwartet euch eine wahrlich märchenhafte Atmosphäre, perfekt in Szene gesetzt durch die Kombination aus Lichteffekten, Nebelschwaden und mystischen Figuren. Alles umrahmt von den Klängen bekannter Filmmusik. 

Der Höhepunkt des Volkswagen Lichterfestes: Um 22.15 Uhr zaubert der mehrfache Pyrotechnik-Weltmeister Joachim Berner mit seinem Team rund 25 Minuten langspektakuläre Farbspiele und Bilder an den Himmel über dem Killesberg. Dabei hat es schon der Auftakt in sich: Bevor die ersten Sterne erleuchten, taucht eine phantasievolle Lichtshow den Killesbergturm in ein buntes Farbenmeer. Dazu erklingen krachende Rockklassiker, fetzige Pop-Songs und klangvolle Elektrobeats.

Achtung: 
Im Zeitraum von 21:45 - 22:15 Uhr bitten wir alle Besucher, den ausgewiesenen Sicherheitsbereich zu verlassen. Erst sobald dies erfolgt ist, kann das Musikfeuerwerk gezündet werden.

00.00 Uhr

Ende der Musikdarbietungen

00.30 Uhr

Ende der Gastronomie

01.00 Uhr

Ende Zauberwald

Ende Volkswagen Lichterfest